Aufgrund der aktuellen Krise mussten Unternehmen auf der ganzen Welt sehr schnell auf Home Office umstellen, um ihre Mitarbeiter zu schützen. Dieser Aspekt der Pandemie könnte von Dauer sein. Denn wenn viele von uns die positive Seite der Arbeit von zuhause entdecken und werden wir wohl auch langfristig daran festhalten und Fernarbeit mehr in unseren Arbeitsalltag integrieren. 

Wer von zuhause arbeitet, schafft oft mehr und ist viel produktiver, weil die Umgebung ruhiger ist und es weniger Ablenkung gibt. Wenn es jedoch um Kommunikation mit Kollegen geht, kann die Distanz zu Missverständnissen und Schwierigkeiten führen zum Beispiel bei der Planung und Durchführung von Webkonferenzen. 

Wenn Kommunikation nicht von Angesicht zu Angesicht stattfinden kann, müssen Unternehmen Wege finden, um das Beste aus dem zu machen, was sie haben.  

Besonders Daten in Tabellenkalkulationen sind selbst über geteilte Bildschirme schwierig zu deuten und tragen so zu Verwirrung bei. Mit Open as App können Selbständige und Mitarbeiter in Unternehmen ihre Daten in eine benutzerfreundliche App umwandeln und die Zusammenarbeit und die Kommunikation mit Kollegen deutlich verbessern:  

Open as App ist sofort einsatzbereit. Die Plattform lässt sich einfach einrichten und bietet Optionen für Unternehmen jeder Größe – von Freiberuflern bis zu großen Unternehmen. So kann Open as App auch Ihnen helfen, mit anderen zusammenzuarbeiten, wenn die Kommunikation schwierig ist. 

Inhaltsverzeichnis

  1. Ergebnisse schneller erreichen 
  2. Effizientere Besprechungen 
  3. Mit Leichtigkeit zusammenarbeiten 
  4. Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand
  5. Einfach starten

Ergebnisse schneller erreichen 

Im Arbeitsalltag ist Open as App genau das richtige Tool zur Lösung täglich anstehender Probleme.  

Alle Daten, die sie in einer Tabelle verwenden und mit Kunden teilen, können Sie auch in Open as App einsetzen. Allerdings sind die Daten abgesichert, wenn Sie sie mit Open as App in eine App umwandeln. So können Sie Schäden mindern und Schatten-IT verhindern. 

Darüber hinaus reduzieren Ihre Teams mit einer App den Zeitaufwand für die Arbeit mit komplexen Tabellenkalkulationen und die dafür notwendigen Erklärungen erheblich. Stattdessen können sie die Daten intuitiv nutzen und produktiver arbeiten. 

Effizientere Besprechungen 

Ob Ihre Teams häufig im Home Office arbeiten oder ob Sie gerade erst starten – effiziente Besprechungen sind eine der größten Hürden bei der Remote-Arbeit. Mit Apps können Sie Ihre Teams dabei unterstützen und die Qualität von Besprechungen verbessern. Mit Open as App lassen sich Apps ganz einfach erstellen, und Sie können buchstäblich jede App mit den Informationen einrichten, die Sie teilen wollen. Das geht sogar nur 5 Minuten vor dem Meeting. 

Beim Erstellen Ihrer App können Sie die Daten ausblenden, die nicht angezeigt werden müssen und für eine Diskussion nicht benötigt werden. Dies macht die App leicht zu bedienen und hilft jedem, sich auf die wesentlichen Aspekte zu konzentrieren. So muss sich nicht jeder in einer komplexen Tabelle zurechtfinden. 

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Verwendung einer App für ein Meeting ist, dass Sie verschiedene Szenarien in Echtzeit simulieren können. Sie können problemlos den Wechsel vom schlechtesten zum besten Fall zeigen und alle mühelos folgen lassen. Dies verbessert die Kommunikation und garantiert, dass alle auf dem gleichen Stand sind. 

MS Teams Home Office

Machen Sie aus Ihren Daten eine App

Mit Leichtigkeit zusammenarbeiten 

Neben einer guten Kommunikation können Apps Ihnen auch bei der Zusammenarbeit helfen. Wenn Sie mit einer App arbeiten, können Sie gemeinsam an Projekten arbeiten. Sie haben dabei alle Daten zur Hand und können Kommentare für Ihre Teamkollegen hinterlassen. So brauchen Sie keine separaten Kommunikationstools, um Daten zu diskutieren. Sie können das vollständig in der App tun. 

Sie können Ihre Arbeit auch speichern und später darauf zurückkommen. Angenommen, Sie haben eine Berechnungs-App. Sie können jede bestimmte Berechnung, an der Sie arbeiten, in der App speichern und zu einem späteren Zeitpunkt darauf zurückgreifen. Sie müssen keine Kopien, Backups usw. erstellen. 

Schließlich können Sie auch festlegen, mit wem die App geteilt werden soll, damit sie auf die Parteien beschränkt bleibt, mit denen Sie zusammenarbeiten möchten. Dank der verschiedenen Optionen für Benutzerrechte können Sie die App nur einer privaten Gruppe zugänglich machen oder sie öffentlich teilen. 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand

Soweit so gut. Aber was ist mit Berichten? Können Sie mit einer App Berichte erstellen? Selbstverständlich. Mit Open as App erstellte Apps sind nicht statisch, sondern dynamisch. Sie können Daten und Fortschritte sehr einfach überwachen und Berichte in Echtzeit erstellen. 

Dies ist möglich, da die Dateneingabe in Echtzeit in der App wiedergegeben wird. Solange die Eingabe korrekt ist, haben Sie jederzeit ein genaues Bild Ihres Fortschritts und können auf die neuesten Daten zugreifen. 

Einfach starten

Open as App einzusetzen ist sehr einfach. Letztlich basiert jede von Ihnen erstellte App auf Daten, die bereits in Ihren Tabellen vorhanden sind. Sie müssen lediglich die Daten an die Plattform anschließen und innerhalb weniger Minuten ist Ihre App einsatzbereit. 

Und das ist nicht alles. Die Open as App-Plattform bietet Ihnen eine vollständige Infrastruktur für die Erstellung, Verwaltung und Freigabe von Apps. Sie können Ihre App jederzeit bearbeiten, Einstellungen ändern und erneut bereitstellen. 

Home Office with MS teams

Der Wechsel zu einer No-Code-Plattform kann Ihnen dabei helfen, den Überblick zu behalten und Produktivitätsverluste durch Remote-Arbeit zu reduzieren. Durch die Verwendung von Apps in Ihren Besprechungen mit Teammitgliedern oder Kunden können Sie Missverständnisse vermeiden und die Zusammenarbeit einfach und effizient gestalten. 

Möchten Sie es versuchen? Sie können sofort mit unserem kostenlosen Plan beginnen und testen, wie Open as App für Ihr Unternehmen im Home Office funktioniert.. 

Erstellen Sie jetzt Ihre erste App

Teilen Share on Facebook Share on Twitter Share on Linkedin